#014 – Gefühlte Ambivalenz: Worüber hochsensible Scanner Persönlichkeiten im Alltäglichen stolpern und 3 Tipps, was sie dagegen tun können.

😬Flatterhaft und wankelmütig. 

Heute von dem begeistert und morgen von dem. Und nächste Woche sage ich: “Was interessiert mich mein Geschwätz von letzter Woche Ich habe schon wieder 834 neue Ideen, die mich maximal begeistern.”

💪Auf der einen Seite der Macher, der sofort mit der allerhöchsten Begeisterung umsetzen will. Und naja, diese Dinge dann auch umsetzt – wenn er nicht unterwegs das Interesse verliert… 

🥰Auf der anderen Seite die hochsensible Persönlichkeit, die dann sagt: “Um Gottes Willen, so viel auf einmal, wie sollen wir das denn alles schaffen? Ich brauche Zeit und Rückzug.” 

Dieses ambivalente Gefühlschaos. 😵‍💫Diese innere Zerrissenheit, mit der man sich um sich selbst im Kreis dreht und ständig fragt: “Wo ist denn hier bitte dieser Exit?” 

Heute gebe ich dir 3 Tipps, wie du diesen Fluch zwischen Langeweile und Überforderung in den Griff bekommst und deinen Alltag besser meisterst.

🎧 Reinhören lohnt sich! 

✨ Und wenn du Unterstützung möchtest bei deinen Themen, dann buche dir gerne ein kostenfreies Erstgespräch unter www.bettina-reuss.de und wir schauen gemeinsam nach deinen Möglichkeiten.

Wenn dir die heutige Folge gefallen hat, dann gib mir ein Like. 

Thanks 😘

Hier erreichst du mich persönlich: 

info@bettina-reuss.de

www.bettina-reuss.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.