Abgrenzung statt der ewigen WARUM Frage

Kennst Du das als hochsensible Scanner Persönlichkeit? Dieses stundenlange und manchmal tagelange Grübeln über Menschen, Themen, Ereignisse, Fehler die Du vielleicht gemacht hast, usw.?

Dieses Gedankenkarussell bestehend aus der "WARUM-warum, warum-Frage?“

Tipp 1: Halte Dich möglichst von Menschen, Themen, Ereignissen fern, bei denen Du spürst, dass sie Dir sowieso nicht guttun und dich nur unnötig beschäftigen.

Tipp 2: Ent-sorge dich, indem du dir deine Sorgen von der Seele schreibst. Was niedergeschrieben ist, ist aus dem Kopf.

Tipp 3: Entwickle eine gesunde Fehler-Kultur und betrachte Fehler als eine Quelle, aus der du lernen kannst.