Ambivalenz und Gefühlschaos

Kennst Du das? Ständig wankelmütig, unzufrieden und auf der Suche nach, ja wonach eigentlich? Dich plagen viel zu oft Selbstzweifel und ein Gefühlschaos im Job, Zwischenmenschlichen und mit dir selbst. Du fühlst dich hin- und hergerissen, rebellierst innerlich, willst perfekt sein, die Harmonie halten, versuchst es allen recht zu machen und unterdrückst häufig deine Gefühle und Bedürfnisse? Die innere Zerrissenheit (Ambivalenz) bereitet dir oft ein Gefühlschaos, du drehst dich mit dir selbst im Kreis und fragst dich: wo ist hier der Exit? Weil du den nicht findest, schwelgst du im „dich falsch fühlen“ zwischen: • sich entscheiden müssen und nicht können • zu viel Kopfkino und jetzt mache ich • ich weiß nicht was ich will und auf der Suche • viele Ideen, die du nicht umsetzt und ständig kommen neue dazu • Langeweile und Überforderung • Alleinsein-wollen und Zugehörigkeit • Anpassen-müssen und authentisch sein wollen • Selbstzweifel und Perfektionismus • Helfersyndrom und nicht Nein-Sagen-können • fehlender Struktur und unkonkreten Zielen • schnellem Denken und Zeit brauchen, um die Dinge sacken zu lassen • Stressbelastung und Krankheiten (Migräne, Schilddrüse, Allergien, etc.) • und dem Bestreben nach Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, Freiheit, Abwechslung und Herausforderung, aber, das Leben ist ja kein Wunschkonzert


Dann könnte es sein, dass du eine hochsensible Scanner Persönlichkeit bist, die alles hinterfragt und den tieferen Sinn für sich im Leben sucht.


Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, höre auch gerne in meinen Podcast https://hochsensibel-und-vielbegabt-erfolgreich.captivate.fm/


Unzufriedenheit bei HSP und Scannern
Ambivalenz oder Gefühlchaos




Tags: