Helfersydrom

Bei Hochsensiblen gerne verbreitet ist das Helfersyndrom.

Anderen Menschen zu helfen, ist eine noble Geste und ein sozialer Wesenszug. Hilfe zu leisten, kann aber auch zur Sucht werden. Und ganz oft "vernachlässigen" sich die fleißigen Helfer selbst. Da werden für die kurzfristigen Hilfeleistung die eigenen Interessen, Wünsche und Bedürfnisse zurückgestellt. Vorübergehend ist das in Ordnung, sollte aber in gesunder Balance bleiben und Grenzen haben. Diese werden von HSP´s oft nicht erkannt.


Leidest du am Helfersyndrom?



21 Ansichten