Mental Coaching

Mental Coaching – für einen gesunden Körper und Geist

Die emotionale und mentale Stärke (wieder) aufzubauen, Stress zu bewältigen und die eigene Persönlichkeit zu stärken – das sind nur einige der Ziele eines Mental Coaching. Gerade in einer Zeit, in der Hektik und Stress allgegenwärtig sind, in der es um Attribute wie höher, schneller und weiter geht, in der eine Erreichbarkeit an sieben Tagen in der Woche verlangt wird, rückt das Thema mentale Gesundheit in den Fokus.

Diese psychische oder eben mentale Gesundheit kann damit beschrieben werden, dass man sich wohlfühlt, über ein gesundes Selbstbewusstsein und ein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten verfügt, mit sich selbst im Reinen ist und ausreichend Energie hat, um den Alltag und alle damit verbundenen Belastungen gut zu meistern. Was so einfach und naheliegend klingt, stellt für viele in der heutigen Zeit eine große Herausforderung dar. Gerade Stress, wodurch auch immer bedingt, fordert den eigenen Körper, sowohl psychisch als auch physisch, enorm heraus. Und er führt oft dazu, dass man sich nicht mehr wohlfühlt, dass man hadert, unausgelastet ist und dass die sprichwörtliche Zündschnur zu kurz ist. Darunter leidet man selbst, darunter leidet aber auch das Umfeld: Familie, Freunde, Arbeitskollegen. Das kann in einem nächsten Schritt darin münden, dass die sozialen Kontakte reduziert werden – und dass man auf diese Weise immer weiter in die Abwärtsspirale hineingerät. Diese kann, wenn man nicht rechtzeitig interveniert, zu psychischen Krankheiten wie Depressionen und Burnout, als Ausprägung der Depression, führen. Sie kann aber auch physische Erkrankungen nach sich ziehen.

Erst gar nicht in die Spirale hineinzugeraten oder wieder herauszukommen, das ist das Ziel von Mental Coaching. Gemeinsam mit einem erfahrenen Mental Coach geht es darum, Strategien zu entwickeln, um besser mit Stress umzugehen und/oder diesen bestmöglich zu vermeiden und die eigenen Ziele besser zu erreichen. Zudem sollen emotionale Blockaden durch negative Glaubenssätze gelöst werden.

Mental Coaching: Achtsamkeit als wichtige Strategie

Während eines Coachings helfen der Wissens- und Erfahrungsschatz und die Methodik eines Experten dabei, die eigene mentale Stärke wieder auf- und den Stress abzubauen. Eine wichtige Methode ist die der Achtsamkeit. Das bedeutet, dass man sich im Alltag im Hier und Jetzt bewegt und nicht mit seinen Gedanken abdriftet. Was einfach klingt, stellt für viele Menschen eine große Herausforderung dar. Welche Dinge müssen noch erledigt werden? Wie gehe ich die anstehenden Aufgaben an? Allzu oft ist man in seinen Gedanken mit der Aufarbeitung vergangener Dinge und mit künftigen Herausforderungen beschäftigt. Wer es schafft, den Moment wertfrei zu achten, der kann mittelfristig auch sein Wohlbefinden steigern.

Ein Mental Coach ist aber weit mehr als ein reiner Achtsamkeitstrainer. Er bespricht konkrete Alltagssituationen, die das Gegenüber belasten – und entwickelt gemeinsam mit ihm Strategien, um bestimmte Situationen besser zu meistern. Welche Situationen haben zu Stress und Überlastung geführt? In welchen Momenten hat man die persönlichen Grenzen überschritten und fühlte sich ausgebrannt? Und vor allem, wie hat derjenige in diesen Situationen reagiert? An dieser Stelle setzt der Mental Coach an und gibt Werkzeuge an die Hand, mit denen Stress vermieden werden und mit denen eine entspanntere innere Haltung erreicht werden kann.

Mental Coach – Vertrauen und Erfahrung wichtig

Weil es während des Mental Coaching um die Aufarbeitung von Ängsten und die Identifizierung von nicht förderlichen Glaubenssätzen geht, weil die Gespräche mit viel Tiefe geführt werden, ist gegenseitiges Vertrauen die Basis dafür, dass gemeinsam Ziele festgelegt und Lösungen gefunden werden können.

Sehr gerne helfe ich Dir als Dein persönlicher Mental Coach. Zusammen mit Dir erarbeite ich Strategien, die Dir langfristig helfen, mental gesund zu werden und zu bleiben. Ich helfe Dir, mit Stresssituationen entspannt umzugehen und mit Dir ins Reine zu kommen.