Scanner-Persönlichkeit Coaching

Jobcoaching hilft Scannern, den richtigen Weg einzuschlagen

Die Berufung oder den Beruf fürs Leben finden, nicht im Zwei-Jahres-Rhythmus neue Herausforderungen suchen, einmal das machen, was dauerhaft Sinn und Erfüllung gibt – genau das wünschen sich viele Scanner-Persönlichkeiten. Oder sie glauben, dass andere das von ihnen erwarten. Und so „irren“ viele scheinbar orientierungslos umher, immer auf der Suche nach dem Job, der sie ausfüllt, in dem sie sich mit all ihrer Kreativität, all ihren Talenten und mit ihrer Vielseitigkeit einbringen können. Oft bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie als Scanner-Persönlichkeit ein spezielles Scanner Job-Coaching absolvieren. Denn Jobcoachings die ein individuelles und vor allem Scanner-taugliches Karrieredesign zulassen, sind für viele Scanner oft der letzte Ausweg, um anzukommen, um die Stelle zu finden, die wirklich zu ihnen passt, die ihnen nicht nach ein, zwei Jahren zu monoton wird.

Jobcoaching: passende Möglichkeiten aufzeigen

Bei einem Scanner Persönlichkeit Coaching geht es deswegen auch darum, Möglichkeiten aufzuzeigen. Jobmöglichkeiten zu identifizieren, die zu dem freigeistigen Wesen passen. Das können unter anderem sein:

  • Freiberufler

Das bringt den Vorteil, dass viele Arbeiten projektbasiert sind und dadurch Abwechslung garantiert ist. Unterschiedliche Auftraggeber aus unterschiedlichen Branchen sorgen für immer neue Herausforderungen. Ein weiterer Vorteil: die freie Zeiteinteilung. Möglichkeiten, freiberuflich zu arbeiten, gibt es beispielsweise als Texter, Journalist, Webdesigner, Architekt oder Fotograf – also vor allem in kreativen Berufen.

  • Unternehmer

Scanner-Persönlichkeiten sind dank ihrer Empathie und Feinfühligkeit oft auch gute Unternehmer. Zudem bringt dieser Job täglich neue Herausforderungen und vereint ganz unterschiedliche Kompetenzen, von Marketing über Buchhaltung bis hin zu Vertrieb und Menschenführung.

  • Berater

Andere Menschen beraten, ihnen Tipps geben, sich in sie hineinfühlen – nicht selten ist das Ergebnis eines Jobcoachings, dass eine Scannerpersönlichkeit selbst anderen Menschen helfen kann, helfen sollte. Beispielsweise als Unternehmensberater, Lehrer/Dozent oder Coach.

  • Projektmanager

Koordinieren, planen, steuern, alles im Blick behalten – das sind die wichtigsten Aufgaben eines Projektmanagers. Er muss Prozesse durchdringen, nach Lösungen suchen und sieht sich regelmäßig mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Ob angestellt oder freiberuflich, die Projekte sind oft ganz unterschiedlich. Deswegen ist Abwechslung garantiert.

Denn das Problem, und das zeigen nicht nur Coachings für Scanner auf, liegt meist darin begründet, dass die oft hochbegabten und häufig auch sehr feinfühligen Persönlichkeiten schnell die Strukturen eines Jobs durchschauen und von der Monotonie gelangweilt sind. Sie können nichts anfangen mit stumpfem Abarbeiten, mit täglich wiederkehrenden Routinen, mit Aussagen wie „das war schon immer so“. Eine Scanner-Persönlichkeit möchte sich einbringen. Sie möchte ihre Kreativität ausleben, möchte Prozesse voranbringen, ihr Wissen erweitern und in alle Richtungen denken.

Scanner-Persönlichkeit Coaching ist immer individuelles Coaching

Die Möglichkeiten für Scanner, einen Job zu finden, der passt und der Erfüllung bringt, sind vielfältig. Wichtig ist es, in einem ersten Schritt zu akzeptieren, dass man sich nicht auf ein Talent fokussieren sollte. Eine Scannerpersönlichkeit ist eben nicht nur Buchhalter, nicht nur Verkäufer, nicht nur Webdesigner. Ein Scanner hat viele Talente – und das Ziel des Jobcoachings sollte es sein, den oder die Jobs zu finden, in dem er möglichst viele dieser Talente einbringen und ausleben kann.

Für einen Scanner geht es nicht darum, den Beruf zu finden. Sondern vielmehr darum, eine Berufung zu finden. Eine Lebensaufgabe, die erfüllt, die ausfüllt, die Begeisterung hervorruft. Und genau dabei möchte ich Dir helfen: mit meinem Scanner-Persönlichkeit Jobcoaching. Gemeinsam analysieren wir, wo Deine Scanner Stärken liegen, welche Leidenschaften Du hast und welcher Job für Dich zu Deiner persönlichen Berufung werden kann.